Déshumidificateurs

Nos recommandations personnelles pour vous
  1. Déshumidificateur

    Dès CHF 24.95

Nous avons pu trouver 1 produit pour vous.

Luftentfeuchter

Laut Bundesumweltamt liegt die optimale relative Luftfeuchtigkeit für Wohnräume bei 40-60%. Übersteigt die relative Luftfeuchtigkeit eines Raumes 65%, ist ein Luftentfeuchter sinnvoll. 

Zweck und Einsatzgebiet von Luftentfeuchtern

Luftentfeuchter werden in Räumen eingesetzt, in denen eine hohe Feuchtigkeit vorliegt. Das kann z. B. bei Neubauten, im Keller oder in Räumen nach einem Wasserschaden der Fall sein. Entfeuchter kommen immer dann zum Einsatz, wenn regelmässiges Stosslüften oder Heizen nicht ausreicht, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Mit einer zu hohen Feuchtigkeit in Wohnräumen steigt das Risiko zur Bildung von Schimmel. Im schlimmsten Fall können Sporen von Schimmelpilz in der Luft zu Atemwegserkrankungen und allergischen Reaktion führen.

Arten von Luftentfeuchtern

Grundsätzlich unterscheidet man elektrische Entfeuchter und Granulat-Entfeuchter. Bei den klassischen Entfeuchtern bekannter Marken handelt es sich um elektrische Geräte, die mit Strom funktionieren. Granulat-Entfeuchter sind vor allem für lokale Probleme mit feuchter Luft geeignet. Diese Geräte funktionieren ohne Strom. Ein bekanntes Beispiel von Granulat-Entfeuchtern sind Wenko Raumentfeuchter Cubes.

Luftentfeuchter  Fragen & Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Luftentfeuchter und Raumentfeuchter?

Luftentfeuchter saugen einige Liter an Feuchtigkeit aus der Luft. Sie werden zur Entfeuchtung von Räumen verwendet und auch Raumentfeuchter genannt. Somit sind Luftentfeuchter und Raumentfeuchter unterschiedliche Begriffe für die Bezeichnung des gleichen Geräts.

Luftentfeuchter wie lange laufen lassen?

Die Entfeuchtung eines Raumes kann von wenigen Stunden bis zu einigen Tagen dauern. Bei der Erstverwendung ist es ratsam, das Gerät für 24 Stunden ununterbrochen laufen zu lassen. Danach wird jedoch grundsätzlich von einem Dauerbetrieb abgeraten. Ein Automatikbetrieb, bei dem die Luftfeuchtigkeit regelmässig gemessen und an das Gerät übermittelt wird, ist wesentlich effizienter. In diesem Fall schaltet sich der Entfeuchter nur dann automatisch an, wenn der eingestellte Maximalwert überschritten wurde. Alternativ kann die Raumluft auch mit einem Thermo-Hygrometer manuell gemessen werden.

Wie funktioniert ein Luftentfeuchter?

Raumentfeuchter entziehen der Raumluft Feuchtigkeit. Das Kondensat wird anschliessend in einem Behälter innerhalb des Geräts gesammelt. Dank digitaler Steuerungen kann eine Ziel-Luftfeuchtigkeit eingestellt werden. Sobald dieser Wert erreicht wurde, schaltet sich der Entfeuchter automatisch ab. Einige Entfeuchter sind mit einer integrierten Pumpe ausgestattet, die das Ablassen des Wassers erleichtert. Entfeuchter sind mobile Geräte, die flexibel in grossen und kleinen Räumen eingesetzt werden können und für ein optimales Raumklima sorgen.

Wo finde ich weitere Informationen zu Luftentfeuchtern?

Für weitere Informationen oder technische Fragen zu unseren Entfeuchtern kontaktieren Sie bitte unseren kompetenten Kundendienst via E-Mail, Telefon oder im LiveChat. Oder besuchen Sie uns in einer unserer Filialen und lassen sich von unserem geschulten Verkaufspersonal individuell beraten. Gerne zeigen wir Ihnen unsere vorrätigen Klimageräte direkt vor Ort.