Firmengeschichte

1983
Übernahme des Othmar-Lehner-Ladens in einer 3-Zimmerwohnung an der Konradstrasse in Zürich durch Gerold Meier.
1984
Schliessung der Verkaufsstelle in Zürich und Verlegung des Geschäftssitzes nach Sursee, Kottenmatte. Im selben Jahr erscheint der erste 16-seitige Katalog in einer Auflage von 300‘000. Die Titelseite ziert die damalige Miss Vorarlberg mit rosa Bettwäsche.
1993
Bezug des Neubaus für Verwaltung und Lager mit Büroräumen von 515 m2 und einer Lagerfläche von 4‘289 m2. Dabei wird auch eine Direktverkaufsstelle von 756 m2 erbaut.
2001
Sortimentserweiterung mit junger Mode und Aufnahme von Eigenmarken.
2006
Lagerausbau von 4‘000 m2 und Sortimenterweiterung mit Artikeln für den Bereich Haus & Hobby. Im gleichen Jahr wird eine weitere Filiale in Granges-Paccot / Fribourg eröffnet. Somit ist Lehner Versand mit seinem Sortiment auch in der Westschweiz vertreten.
2007
Start mit dem ersten Webshop, der bequemes Online-Shopping ermöglicht. Wir freuen uns über die stetig wachsende Zahl an Webshopbesuchern auf unserer Website www.lehner-versand.ch.
2008
Inbetriebnahme des zusätzlichen Webshops www.bettwaesche.ch.
2010
Eröffnung der Direktverkaufsstelle in Wil / St. Gallen.
2012
Verstärktes Engagement im Bereich Umweltschutz durch Massnahmen wie z. B. eine grosse Photovoltaikanlage auf dem Dach, Strombezug nur von Schweizer Wasserkraftwerken und eine Vereinbarung mit der Energieagentur der Wirtschaft.
2013
Lagererweiterung von 6000 m2 und Umstellung der Logistik. Zahlreiche Aktionen für Mitarbeiter und Kunden zum 30-jährigen Firmenjubiläum.
2014
Eröffnung des Verkaufslokals Nummer 4 im DIGA-Center in Hägendorf / Solothurn.
2015
Eröffnung der Direktverkaufsstelle in Münsingen / Bern.
2016
Eröffnung von 2 weiteren Direktverkaufsstellen in Spiez / Bern und Visp / Wallis.
2018
Eröffnung der Direktverkaufsstelle in Zizers / Landquart.